Arztpraxis Bogn Engadina Scuol
Seite drucken

News

Erweiterung Ärzte-Team 2017

Ab März 2017 wird Frau Dr. med. Barbara Federspiel, FMH Innere Medizin zur Verstärkung und Stellvertretung unseres Ärzte-Teams bei uns tätig sein.

Dr. med. Barbara Federspiel

Frau Dr. Federspiel ist eng mit dem Engadin verbunden. Sie hat ihren Zweitwohnsitz in ihrem Grosselternhaus in Tarasp. Nach Schule in Chur, Brugg und Zürich studierte sie an der Uni Zürich Medizin. Ihre Weiterbildung zur Fachärztin Innere Medizin absolvierte sie an verschiedenen Spitälern. Als ehemalige Präsidentin der Psychosomatischen Gesellschaft war sie Gründungsmitglied der Schweizerischen Akademie für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin. Während ihrer Tätigkeit am Lindenhofspital in Bern absolvierte sie noch das Masterstudium in Health Administration. Von 2005 bis 2016 war sie als Chefärztin Innere Medizin am See-Spital in Horgen tätig wo sie die Klinik für Innere Medizin zu einem regionalen Zentrum aufbaute und durch eine Neurologie, Akutgeriatrie und Dialysestation erweiterte. Mit den Spezialgebieten Innere Medizin, wo sie sich vertieft mit Diabetes, Nierenerkrankungen, Bluthochdruck und chronischen Schmerzen beschäftigt sowie der Psychosomatik und Palliativmedizin wird sie unser Team ergänzen

 

Praxis-Organisation

Unsere Gruppenpraxis wird im gleichen Rahmen weiter betrieben. Jeder Arzt/Ärztin im Team arbeitet selbständig und eigenverantwortlich gegenüber Patienten, Zuweisern und Krankenkassen. Zusammen mit Fr. Dr. Lehmann bestehen damit 4 Praxen unter dem gleichen Dach, in den gleichen Räumen und mit dem gleichen Personal. Frau Dr. Federspiel ist in unseren Räumlichkeiten eingemietet. Praxis-Organisation und -Management liegen nach wie vor in den Händen der Praxis-Inhaber.

Wir erhoffen dadurch, Synergien zu nutzen: Die Arztpraxis BES wird überwiegend das ganze Jahr durchgehend geöffnet sein.

Frau Dr. Federspiel wird ihre selbständige Tätigkeit ab März 2017 aufnehmen. Das Arbeitspensum beträgt 20 %. Sie wird uns während den Ferien und Weiterbildungs-Abwesenheiten vertreten.

 

Darmspiegelung kann Leben retten

Dr. Jeanne Fürst (Sendung «Gesundheit heute») erklärt in einem Video, warum Vorsorgeuntersuchungen des Darms so wichtig sind und welche Menschen sie besonders ernst nehmen sollte. Website

 

«Praxis und Forschung beweisen: Heilwasser wirkt
Nur – Ärzte dürfen mittlerweile Mineral- und Heilwasser nicht mehr öffentlich verschreiben und ausschenken»

Artikel Engadiner Post, 8. Oktober 2015

 

«Die Forschung belegt: Heilwasser wirkt»

Scuol und Umgebung haben eine lange Mineralwasser- und Bädertradition. Dass Wasser und Mineralwasser der Gesundheit Gutes tun, ist bekannt. Früher strömten Kurgäste in Scharen nach Bad Schuls-Tarasp-Vulpera, um das gesunde Heilwasser zu trinken und Bäder zu nehmen. Heute ist der Andrang bei der Angebotsfülle nebensächlicher geworden, die Kostbarkeit Mineralwasser steht aber immer noch grosszügig zur Verfügung.
Weitere Informationen zu den Heilquellen und zum Unterengadiner Fenster finden Sie hier (pdf)


Portrait Arztpraxis & Therapiezentrum Bogn Engiadina

Informations- und Veranstaltungsmagazin Allegra Nr. 6 / 2015 (pdf)

 

«Ich wollte von Beginn weg Hausarzt werden»

Interview mit Dr. med. Christoph Weiss
Informations- und Veranstaltungsmagazin Allegra Nr. 5 / 2015 (pdf)