Arztpraxis Bogn Engadina Scuol
Seite drucken

News - ÜBER UNS

Hausärztin/Hausarzt gesucht in unsere Gruppenpraxis Bogn Engiadina Scuol
Arbeitspensum 50-100%
Stellenausschreibung (pdf)
 

 

Neue Magendarmspezialistin ab Oktober 2020


Gerne informieren wir Sie, dass Frau Dr. med. Lena Kelterborn, FMH Allgemeine Innere Medizin und FMH Gastroenterologie, ab Oktober 2020 vorerst zu 50% in unserer Praxis arbeiten wird.
Frau Dr. Lena Kelterborn ist mit unserer Region eng verbunden. Sie hat 2013 den Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und im Jahr 2014 den Fähigkeitsausweis für Klinische Notfallmedizin absolviert. Die Ausbildung zur Magendarmspezialistin (Fachärztin für  Gastroenterologie FMH) wird sie im kommenden Sommer am Universitätsspital Basel abschliessen. Sie wird die Tätigkeit von Dr. med. Christian Casanova - Spezialisierung für Magen-/Darmkrankheiten, insbesondere Magenspiegelungen und Darmspiegelungen - in unserer Praxis und Region weiterführen.
Frau Dr. Kelterborn wird die ersten 2 Jahre noch 50% als Oberärztin auf der Gastroenterologie im KS Baden arbeiten. Dr. Casanova wird uns als Magendarmspezialist erhalten bleiben. Neben ihrer Tätigkeit als Magendarmspezialistin wird sie als Hausärztin/Internistin in unserer Praxis mitarbeiten und sich am hausärztlichen Notfalldienst beteiligen.

 

Vorläufiger Patientenaufnahme-Stop

Aus Kapazitätsgründen können wir aktuell leider keine neue Hausarztpatientinnen/-patienten mehr aufnehmen. Wir sind mit Hochdruck daran, neue Ärztinnen und Ärzte für unsere Gruppen-Praxis zu suchen. Sobald wir Lösungen gefunden haben, werden wir Sie hier wieder informieren und den Patienten-Stop aufheben. Wir bitten um Verständnis.

 

Presseartikel

«The source of life»
Interview mit Dr. med. Chr. Casanova in der Zeitschrift «swisshealth magazine» Ausgabe 2/2018
Artikel in englischer Sprache (pdf)    Artikel in russischer Sprache (pdf)

 

Darmspiegelung kann Leben retten

Dr. Jeanne Fürst (Sendung «Gesundheit heute») erklärt in einem Video, warum Vorsorgeuntersuchungen des Darms so wichtig sind und welche Menschen sie besonders ernst nehmen sollte. Website

 

«Praxis und Forschung beweisen: Heilwasser wirkt
Nur – Ärzte dürfen mittlerweile Mineral- und Heilwasser nicht mehr öffentlich verschreiben und ausschenken»

Artikel Engadiner Post, 8. Oktober 2015

 

«Die Forschung belegt: Heilwasser wirkt»

Scuol und Umgebung haben eine lange Mineralwasser- und Bädertradition. Dass Wasser und Mineralwasser der Gesundheit Gutes tun, ist bekannt. Früher strömten Kurgäste in Scharen nach Bad Schuls-Tarasp-Vulpera, um das gesunde Heilwasser zu trinken und Bäder zu nehmen. Heute ist der Andrang bei der Angebotsfülle nebensächlicher geworden, die Kostbarkeit Mineralwasser steht aber immer noch grosszügig zur Verfügung.
Weitere Informationen zu den Heilquellen und zum Unterengadiner Fenster finden Sie hier (pdf)


Portrait Arztpraxis & Therapiezentrum Bogn Engiadina

Informations- und Veranstaltungsmagazin Allegra Nr. 6 / 2015 (pdf)

 

«Ich wollte von Beginn weg Hausarzt werden»

Interview mit Dr. med. Christoph Weiss
Informations- und Veranstaltungsmagazin Allegra Nr. 5 / 2015 (pdf)